W06 - Gelenkte Exzitonenmigration in molekularen und an plasmonische Teilchen gekoppelten Netzwerken

Projektbeschreibung

Durch Kopplung an plasmonische Nanoteilchen werden in organischen Nanostrukturen Exzitonen an definierten Stellen erzeugt. In Projekt W06 werden wir die Dynamik und Ausbreitung dieser Exzitonen mittels zeitaufgelöster optischer und photoelektronenbasierter Anrege-Abfrage-Mikroskopie untersuchen. Die hybriden Strukturen werden auf Oberflächen präpariert und hinsichtlich Abmessungen und Form optimiert. Wir werden diffusive und ballistische Transportprozesse mittels räumlich-zeitlicher Messungen aufklären. Die Untersuchungen dienen dem längerfristigen Ziel, neuartige Wege für Energietransport und Signalverarbeitung auf der Nanometerskala zu eröffnen.

Kooperation mit Projekten

S01S03, S04, S05, S06, W01, W02, W03, W04, W05, W07

Projektleitung

Prof. Sylvia Speller
Phone: +49 (0)381 498 6980
Email: sylvia.spelleruni-rostockde

Prof. Stefan Lochbrunner
Phone: +49 (0)381 498 6960
Email: stefan.lochbrunneruni-rostockde

Institution

Universität Rostock
Institut für Physik

Albert-Einstein-Str. 23
18059 Rostock